Grindelallee 28

Heinrich Heine Buchhandlung

Artensterben

Das Insektensterben ist schlimm. Die schlechte Nachricht ist, dass dieses Phänomen wahrscheinlich nur ein kleiner Ausschnitt einer viel größeren Krise ist.

Überall auf dem Planeten geht derzeit ein gigantisches Artensterben vor sich.

Susanne Dohrn

Das Ende der Natur

Ch. Links Verlag, 2017, kart., 272 S.

In Deutschland ist die Natur doch noch in Ordnung? Wir Deutschen sind vorbildliche Naturschützer? Weit gefehlt. Zahllose Wiesen- und Ackerpflanzen, Insekten und Vögel gehörten bis vor wenigen Jahrzehnten ganz selbstverständlich zu unserer Landschaft. Heute sind ...

Sofort lieferbar

Elizabeth Kolbert

Das 6. Sterben

Suhrkamp, 2016, kart., 312 S.

Sie haben noch nie etwas vom Stummelfußfrosch gehört? Oder vom Sumatra-Nashorn? Gut möglich, dass Sie auch nie von ihnen hören werden, denn sie sind dabei auszusterben. Wir erleben derzeit das sechste sogenannte Massenaussterben: In einem ...

Sofort lieferbar

Jens Boenigk

Biodiversität und Erdgeschichte

Springer, Berlin, 2014, geb., xiii, 401 S.

Dieses inspirierende und motivierende Lehrbuch zeichnet fächerübergreifend ein beeindruckendes Gesamtbild der biologischen Vielfalt. Spannende Aspekte der Evolution der Erde und des Lebens werden durch interdisziplinäre Verknüpfung geowissenschaftlicher und biowissenschaftlicher Aspekte aus einer ganz neuen Perspektive ...

Sofort lieferbar

Rüdiger Wittig

Biodiversität: Grundlagen, Gefährdung, Schutz

Springer, Berlin, 2014, geb., xv, 585 S.

Der Botaniker Rüdiger Wittig und der Zoologe Manfred Niekisch geben einen breiten Überblick über die Diversität des Lebens auf der Erde. Sie zeigen nicht nur allgemein verständlich die wissenschaftlichen Grundlagen auf, sondern gehen ausführlich ein ...

Sofort lieferbar

Bruno Streit

Was ist Biodiversität?

Beck, 2007, kart., 125 S.

Was bedeutet Biodiversität, und warum ist sie so wichtig für uns? Wie können wir das Verbliebene schützen? Anhand aktueller Zahlen und neuester Erkenntnisse erläutert der Band das Wesen der biologischen Vielfalt. Er informiert über den ...

Sofort lieferbar

Bruno Baur

Biodiversität

UTB, 2010, kart., 127 S.

Bruno Baur erläutert grundlegende Aspekte und Prozesse, die zu Veränderungen in der Vielfalt des Lebens auf unserem Planeten führen. Auf faszinierende Weise werden Fakten, Wertungen und Forderungen im Umgang mit der Vielfalt des Lebens auf ...

lieferbar in 1-2 Wochen

Josef H. Reichholf

Ende der Artenvielfalt?

FISCHER Taschenbuch, 2009, kart., 224 S.

Eine großartige Vielfalt an Lebensformen gibt es auf der Erde. Die Fülle des Lebens ist in Hunderten von Jahrmillionen entstanden. Nur einen beschränkten Teil der Biodiversität kennen wir bisher. Wir wissen nicht einmal annähernd, wie ...

Sofort lieferbar

Markus Imhoof

More than Honey

Orange Press, 2013, kart., 207 S.

Seit ein paar Jahren beunruhigen uns Meldungen über das Bienensterben. Theorien über Viren, Parasiten oder Pestizide sollen das rätselhafte Phänomen erklären. Dabei geht es nicht nur um ein paar Tonnen weniger produzierten Honig: Unsere Nahrungsmittelproduktion ...

Sofort lieferbar

Biopiraterie. Kolonialismus des 21. Jahrhunderts

Unrast Verlag, 2002, kart., 156 S.

Mit ihrem weltweit beachteten Buch 'Biopiraterie' nimmt die indische Wissenschaftstheoretikerin und Ökofeministin Vandana Shiva grundlegend Stellung zum Biokolonialismus in Weiterentwicklung der 500jährigen Geschichte kolonialer Unterdrückung und greift das geltende Patentrecht auf der Basis seiner ethischen ...

lieferbar in 1-2 Wochen