Grindelallee 28

Heinrich Heine Buchhandlung

Zeit für mehr soziale Gerechtigkeit?

Altersarmut, Bildungsunterschiede, eine wachsende Kluft zwischen Arm und Reich – die deutsche Gesellschaft spaltet sich und der Ruf nach mehr sozialer Gerechtigkeit wird lauter.

Pia Jaeger

Soziale Gerechtigkeit im Wandel

Nomos, 2017, kart., 192 S.

Altersarmut, Bildungsunterschiede, eine wachsende Kluft zwischen Arm und Reich - die deutsche Gesellschaft spaltet sich und viele Menschen rufen nach sozialer Gerechtigkeit. Die Autorin untersucht, wie sich das Verständnis von sozialer Gerechtigkeit in Philosophie und ...

Sofort lieferbar

Amartya Sen

Die Idee der Gerechtigkeit

DTV, 2017, kart., 496 S.

Ein brandaktuelles Thema Angesichts der wachsenden Kluft zwischen Arm und Reich, Kriegs- und Flüchtlingsdramen ist der Kampf gegen Ungerechtigkeit wichtiger denn je. Nobelpreisträger Amartya Sen verbindet buddhistische, hinduistische und islamische Vorstellungen mit den westlichen Denkmodellen und ...

Sofort lieferbar

John Rawls, Eine Theorie der Gerechtigkeit

Akademie Verlag, 2013, kart., 304 S.

Die Theorie der Gerechtigkeit ist der wichtigste Beitrag des englischen Sprachraums zur politischen Ethik des 20. Jahrhunderts. Rawls entwirft hier nicht nur eine weithin überzeugende Theorie zur Schnittmenge von Ethik und politischer Philosophie. Ihm gelingt ...

Lieferbar in 10-20 Tagen.

Wolfgang Kersting

Theorien der sozialen Gerechtigkeit

Metzler, 2000, geb., x, 412 S.

Der im Namen der sozialen Gerechtigkeit agierende Sozialstaat erfreut sich breiter Zustimmung. Was aber bedeutet soziale Gerechtigkeit? Obwohl Parteien und Interessenverbände unentwegt von ihr reden, gehört die Frage der gerechten Verteilung der kooperativ erwirtschafteten Güter ...

Sofort lieferbar

Felix Heidenreich

Theorien der Gerechtigkeit

UTB, 2011, kart., 251 S.

Gerechtigkeit ist ein Schlüsselbegriff der Politischen Theorie, der Moralphilosophie und der Rechtsphilosophie. Anhand ausgewählter Theoretiker führt der Band systematisch in die Geschichte dieses zentralen Begriffes ein und verweist zur Veranschaulichung auf prägende Denkbilder und literarische ...

Sofort lieferbar

John Rawls

Eine Theorie der Gerechtigkeit

Suhrkamp, 2014, kart., 674 S.

Unter Rückgriff auf die klassische Vertragstheorie von Locke, Rousseau, vor allem aber Kant, und mit Hilfe eines in den modernen Wissenschaften zunehmend bedeutsamen Denk- und Sprachrahmens, dem der Entscheidungs- und Spieltheorie, entwickelt Rawls zwei Prinzipien ...

Sofort lieferbar

Andreas Bock

Von der Theorie der Gerechtigkeit zum Recht der Völker

VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2020, kart., 192 S.

Das Buch stellt John Rawls "Recht der Völker" in einen globalen Zusammenhang und zeigt bislang nicht sichtbare Perspektiven auf. Mit seinem "Recht der Völker" hat John Rawls für tiefe Enttäuschung gesorgt. Was wenig überraschend ist, ...

Der Titel erscheint laut Verlag Jul. 2020.