Deutscher Buchhandlungspreis 2016

Heinrich Heine Buchhandlung eG

Handbuch Wissenschaftsgeschichte

Metzler, 2017, 768 S., Geb., € 69.95

Umfassendes Handbuch zur Wissenschaftsgeschichte Übergeordnete Fragen, Theorien, Praktiken, Begriffsgeschichte Grundlagen der Geschichte der Wissenschaften: Räume und Epochen, Orte der Wissensproduktion Im Anhang: Zeitschriften, Forschungszentren, Internet-Ressourcen 15 Wissenschaftsgeschichte hat als Disziplin eine ebenso lange und bewegte Geschichte wie die wissenschaftliche Arbeit selbst. In den letzten Jahrzehnten sind Ansätze und Fragestellungen der Wissenschaftsgeschichte Teil des Werkzeugkastens zahlreicher anderer Disziplinen geworden. Es hat sich ein fächerüberspannendes wissensgeschichtliches Paradigma herausgebildet.

Dieses Handbuch bietet einen umfassenden Überblick über die historische und aktuelle Wissenschaftsgeschichte in ihrer Anwendung auf sämtliche Wissenschaftszweige, Epochen und Kulturen. In einem ersten Teil werden unterschiedliche Forschungsansätze der Wissenschaftsgeschichte vorgestellt. Die drei folgenden Teile führen dann in die Globalgeschichte der Wissenschaften ein: Räume und Epochen, Orte der Wissensproduktion, Wissenschaft und die Geschichte der modernen Welt. 03 I. Einleitung: Wissenschaftsgeschichte und Wissensgeschichte.- II. Forschungsansätze.- III. Räume und Epochen.- IV. Orte der Wissenproduktion.- V. Wissenschaft und die Geschichte der modernen Welt

Marianne Sommer (PD Dr.) ist Oberassistentin an der Professur für Wissenschaftsforschung der ETH Zürich. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Kulturgeschichte der Primatologie und der biologischen Anthropologie.

Staffan Müller-Wille studierte Paläontologie und Geologie in Berlin, promovierte im Fach Philosophie über Carl von Linné, um dann am Deutschen Hygiene-Museum in Dresden zu arbeiten. Nach dem Wechsel ans Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin ist er heute wissenschaftlicher Mitarbeiter am Centre for Genomics in Society der University of Exeter.

Carsten Reinhardt ist Professor für historische Wissenschaftsforschung an der Universität Bielefeld und Präsident der Chemical Heritage Foundation, Philadelphia (USA).

Zurück